WILLKOMMEN BEI

QuadrixBildprozessor mit bis zu 4 Kameramodulen

FeederVisionAutomatisch optisches Messsystem für SMD Feeder

SonderentwicklungKundenspeziefische Sonderlösungen

Software

Software Quadrix
Eine dynamisch rekonfigurierbare Softwareoberfläche mit paralleler Datenverarbeitung ermöglicht den Anwendern die freie Auswahl an Softwarealgorithmen zur Erkennung des Objektes. Auf den Kunden zu konfigurierende Software.


Software FeederVision
Die individuell auf den Feedertyp zugeschnittene Testsoftware protokolliert alle Messdaten. Auf Kundenwunsch können individuelle Prüfabläufe programmiert werden.

Software Federmanager
Als separate Software oder als Erweiterung zum FeederVision erhalten Sie mit dem FeederManager einen aktuellen Report über den Zustand und die Verfügbarkeit Ihrer Feeder. Die historische Übersicht über jeden Feeder oder eine detaillierte Erfassung der Reparaturen / verbrauchte Ersatzteile, verschafft Ihnen eine Planungsübersicht. Umfassend und auf jede Feedergeneration bzw. jeden Feeder-Hersteller anwendbar. Flexibel für Kundenwünsche und Reportanforderungen anpassbar. Die Datenbank läuft unter einem SQL Server und kann im Netz über Stationsrechner mit allen Daten ergänzt werden. Die Daten werden mittels Barcode eingegeben.

Vorteile der Datenbank

  • Probleme die am Feeder aufgetreten sind werden fehlergenau im System durch die Maschinenbediener eingetragen
  • Fehlergenaue Instandsetzung durch die Eintragungen erleichtert und beschleunigt die Reparatur
  • Historische Auflistung über: Problem/ Maßnahmen, Benutzer; Datum, Ersatzteile und Status kann für jeden Feeder eingesehen werden
  • Übersicht über den Gesamtzustand des Feederbestandes ist kurzfristig abrufbar
  • Barcode - Unterstützung bei der Informationseingabe
  • Die Verfügbarkeit der Feeder ist planbar
  • Übersicht im Berichtswesen über den Ersatzteilverbrauch
  • Kann auf Kundenwunsch angepaßt bzw. erweitert werden
  • Protokollschnittstelle vom FeederVision zur Feederdatenbank

Handheld M3 - die ideale Erweiterung zum Feedermanager
Um die Informationen kurzfristig und fehlergenau an mehreren Stellen zu erfassen, besteht mit diesem Gerät die Möglichkeit, die Fehler direkt an der Linie zu melden. Der am Gerät integrierte Barcode Scanner liest die Feedernummer und mit der Handheld Software wird die Maschine sowie der Fehler erfasst. Die Feeder werden erst nach Schichtende gesammelt.
Die Synchronisieren mit der Feederdatenbank erfolgt per Wireless LAN oder per Docking Station.